Informationen zum Filmprojekt

Neuenhofer Filme am Neuenhoferfest

Filme am Neuenhoferfest

Vom 7. – 10. September 2017 fand das Neuenhofer Dorffest statt.
An drei Tagen zeigten zwei Filmproduzenten ihre Kurzfilme zum Teil in der neuen Aula und im Peterskeller. Dieter Kollers Kurzfilme wie Adagio for strings, Schützenhilfe, Geschoss E und Una storia della Luna verströmten menschliche Poesie aber auch knisternde Spannung.
Peshraw Mirza, zeigte „The Crossing“, die Flucht mit seiner Familie aus dem Irak in die Schweiz.
Doch darauf wartete die Bevölkerung Neuenhofs: Die öffentliche Premiere von: „Ein schöner Tag“. Berstend voll am Samstag die Aula und bis auf den letzten Stuhl besetzt am Sonntagnachmittag der Peterskeller. Professionell moderiert die Filmnacht, mit Musik und Interviews mit den Protagonisten. Die Filme der Neuenhofer Regisseure begeisterten. Viele erkundigten sich nach einer CD zum einen oder anderen Film.
Ja – die Idee, dorfbezogene Filme zu zeigen, bereicherten die vielfältigen Aktivitäten des Neuenhofer Festes.

Bildlegende:
Von links: Zwei Schauspieler mit Regisseur Dieter Koller, Musiker Christian Fotsch, Mitorganisatoren Käthi Häfliger und Heinz Ackle, Moderator Tele M1, Schulleiterin Renate Baschek, Schauspielerin Jasmin Schulze, Schauspieler Daniel Arnitz, Regisseur Peshraw Mirza, auf der Bühne der neuen Aula.